Kroatienfahrt des P-Seminars "Arts for Future"

Das P-Seminar „Arts for Future“ von Frau Ramolla nimmt offiziell an der European Sustainable Development Week (20. -26. September) teil. Dazu fährt eine Delegation des P-Seminars zu einem internationalen Arbeitstreffen an unsere Partnerschule Gospodarska Skola nach Varazdin, Kroatien. Im Rahmen unseres Erasmus+ Projekts „Arts for Future“ erarbeiten dort unsere P-Seminar Schüler zusammen mit den Erasmus+ Schülern und Lehrern aus weiteren fünf europäischen Schulen (Schweden, Griechenland, Frankreich, Spanien, Kroatien) das Thema „Nachhaltigkeit in Europa“ und machen mit Vorträgen, Re- und Upcycling Workshops und Kunstprojekten auf die Thematik aufmerksam.

Unser Schulleiter Herr Beer eröffnet als Direktor der koordinierenden Schule die European Sustainable Development Week an der Partnerschule in Kroatien.

Mehr Informationen zum internationalen Arbeitstreffen „Why CANs?“: https://esdw.eu/events/arts-for-future-erasmus-project-why-cans/