Übertritt und Einschreibung unserer künftigen 5. Klassen (3. Aktualisierung 14.05.2020)

Wir erinnern daran, dass die Anmeldung bereits jetzt online möglich ist (siehe unten). Die entsprechenden Unterlagen können per Post geschickt, in den Schulbriefkasten geworfen oder persönlich in der Zeit vom 18. bis zum 20. Mai 2020 zwischen 8 und 15 Uhr im Sekretariat abgegeben werden. Wichtig ist, dass die Unterlagen spätestens am Mittwoch, dem 20. Mai 2020 um 15 Uhr vorliegen!
Sobald wir Ihre Unterlagen erhalten haben, wird dies durch die Schule schriftlich bestätigt.
Wir bitten Sie, sich bei Bedarf auf unserer Homepage über den Aufbau unserer Schule, das Schulleben und die vielfältigen Möglichkeiten am Gymnasium Bad Aibling zu informieren. In diesem Zusammenhang weisen wir auf die Möglichkeit hin, Ihr Kind für eine unserer „besonderen Klassen“ anzumelden. Wir bieten für unsere Schülerinnen und Schüler auch schon der 5. Jahrgangsstufe eine Theaterklasse, eine Europa-Klasse und eine MINT-Klasse an. Einzelheiten dazu finden Sie auf der Homepage unter Angebote → Besondere Klassen. Unsere Ganztagesangebote finden Sie ebenfalls auf der Homepage unter Angebote → Ganztag. Um Ihnen einen optischen Eindruck vom Gymnasium Bad Aibling zu vermitteln, haben wir unter unsere-Schule → Fotogalerie einige Fotos von Schulgelände und Schulhaus eingestellt. Der aktuell vorgesehene Zeitraum für die Einschreibung ist vom 18.bis zum 20 Mai, das Sekretariat ist für eine persönliche Einschreibung jeweils von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Sie haben die Möglichkeit, die Daten Ihres Kinds bereits vorher online unter

https://baiblgy.eltern-portal.org/anmeldung

jederzeit und unkompliziert einzugeben.
Das Kultusministerium hat aus aktuellem Anlass für dieses Jahr folgende Änderung angeordnet:
Sie können die Anmeldung auch telefonisch oder schriftlich durchführen. Die erforderlichen Anmeldeunterlagen(Geburtsurkunde, Personalausweis der Eltern, Nachweis der Masernimpfung, unterschriebener Anmeldebogen, ggf. Sorgerechtsbeschluss, ggf. Nachweis über Lese-Rechtschreibstörung) übermitteln Sie bitte der Schule in allen drei Fällen fristgerecht auf dem Postweg oder persönlich. Mit Ausnahme des Übertrittszeugnisses, das im Original vorgelegt werden muss, können dabei Kopien eingereicht werden. Ein persönliches Erscheinen in der Schule ist nicht mehr zwingend erforderlich. Für „Fahrschüler“ sind allerdings ein weiterer Antrag für die Fahrkarte ausgefüllt sowie 1 Passfoto zu übersenden. Dieses Antragsformular kann ab sofort online unter der Adresse des Landratsamts Rosenheim ausgefüllt oder heruntergeladen werden oder täglich zwischen 8 und 16 Uhr im Sekretariat des Gymnasiums abgeholt werden.

Sollten sich durch den weiteren Verlauf der Pandemie noch Änderungen ergeben, werden wir Sie selbstverständlich informieren.